Yamaha YTS-280 Set

Yamaha YTS-280 Set, Tenorsaxophon

Artikelnummer: 10059962
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.
Tenorsaxophon • Stimmung: Bb • Material Korpus: Messing • Material S-Bogen: Messing • Material Mechanik: Messing • Oberfläche: Goldlack • Hoch-Fis-Klappe • Daumenhaken: Verstellbarer Kunststoff Daumenhaken • Polster: mit Kunststoff Resonator • Zubehör: Leichtkoffer mit Rucksackgarnitur, Mundstück und Pflegemittel • verbesserte S-Bogen-Aufnahme(Herz) • verbesserte tief H/Cis-Verbindung • Zubehör Set: K&M Notenständer 101-55, Korg Stimmgerät Ca-1, K&M Saxophonständer 14300 •

Korpus, S-Bogen und Mechanik:

Korpus, S-Bogen und die Mechanik sind bei dem Tenorsaxophon ais Messing. Das geringe Eigengewicht des Instruments und die hochwertige Verarbeituung garantieren eine leichte und präzise Ansprache. Die ergonomisch gestaltete Mechanik gibt zusätzliche SIcherheit und ein gutes Spielgefühl. Die zusätzlichen Neuerungen wie eine stabilere S-Bogen-Aufnahme sowie eine neue tief H-Cis-Verbindung sorgen für eine bessere Ansprache und eine höhere Stabilität.

Klang und Ansprache:

Wie schon beim Vorgänger, dem YTS-275, ist auch beim YTS-280 eine driekte Ansprache vorhanden und sorgt für einen schnellen Lernerfolg und die nötige Motivation. Der bekannte und erfolgreiche ausgewogene Yamaha Sound findet sich auch in der Standard-Serie wieder. Bei der Intonation braucht das YTS-280 den Vergleich mit den hochwertigeren Modellen nicht scheuen. Die große Klangvielfalt ermöglicht den Einsatz von der Klassik bishin zur Big Band.

Koffer und Zubehör:

Ein wasserabweisender Leichtkoffer mit Tragegarnitur ermöglichen einen rückenschondenen Transport. Auf der Vorderseite ist eine Tasche für Noten und Zubehör vorhanden. Das dazugehörige 4C Mundstück rundet das Ausstattungspaket ab.

Setartikel:

In diessem attrakriven Setangebot befinden sich ein K&M 14300 Saxophonständer, ein Korg CA-1 Tuner sowie ein K&M Notenständer 101-55! Die Yamaha Firmengeschichte Yamaha hat vor 40 Jahren - im Jahre 1965 - mit der Produktion von Blasinstrumenten begonnen. Damals war Yamaha in erster Linie weltweit als Hersteller von hochwertigen Flügeln und Klavieren bekannt. Die Trompete mit der Bezeichnung YTR-1 war Yamahas erstes Blasinstrument. Kurze Zeit später folgten Posaunen, Tubas, Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Fagotte, Oboen, Pikkolos, Flügelhörner, Waldhörner... das vollständige Sortiment an Blasinstrumenten. Genauso wie die YTR-1 ist das 10-millionste Blasinstrument ebenfalls eine Trompete. Weltweit ist Yamaha der einzige Instrumentenhersteller, der durchweg für jedes Instrument seiner Produktpalette spezialisierte Designer beschäftigt, sowie ein internationales Netzwerk an Ateliers unterhält, welche für Forschung und Entwicklung zuständig sind. Außerdem werden einige der weltbesten Musiker in den Entwicklungsprozess einbezogen. Bei der Entwicklungsarbeit sind deren Meinungen von höchster Bedeutung und tragen dazu bei, das allerwichtigste Ziel zu verwirklichen - die Herstellung der weltbesten Instrumente. Darin liegt das Geheimnis dieses noch nie da gewesenen Erfolgs. 2005 produzierte YAMAHA das 10-MILLIONstes Blasinstrument – ein Meilenstein in der Geschichte!
Yamaha