Marshall EH1 Echohead

Marshall EH1 Echohead

(7 Bewertungen)
  • Effekt-Typ: Delay
  • Bauart: Digital
  • Besonderheit(en): True Bypass
  • Mono/Stereo: Mono In, Stereo Out
  • Regler: Delay Time, Feedback, Level
  • Modes: 6 Delay Typen
  • Schalter: Mode
  • Bypass Modus: True Bypass
  • Stromversorgung: 9 VDC, Center negative
  • Stromverbrauch: 70 mA
  • Batteriebetrieb: Batteriebetrieb möglich
  • Batterie-Typ: 9 V Block
  • Gehäuseformat: Standard
  • Abmessungen (BxHxT / cm): 6,5 x 5,5 x 12,0
  • Gewicht: 0,51 kg
  • Produktionsland: Made in China
Marshalls EH1 Delay liefert bei einer maximalen Verzögerung von 2.000ms eine enorme Bandbreite anspruchsvollster Echosounds - und das völlig frei von störendem Rauschen und den berüchtigten "Delay-Fahnen". Die Delay-Modi " Hi-Fi ", " Analogue ", " Tape Echo ", " Multi Tap ", " Reverse " und " Mod Filter " bieten alle wichtigen Verzögerungseffekte in herausragender Qualität! Das " Tap-Tempo " kann über einen externen Fußtaster programmiert werden.
mehr
weniger

Marshall EH1 Echohead · Effektgerät E-Gitarre

Daß Marshall nicht nur gute Verstärker sondern auch hervorragende Effektgeräte bauen kann, hat Marshall schon mit diversen Pedalen wie z. B. dem Supa Wah, dem Guv'nor, Shred Master oder Blues Breaker bewiesen. Jetzt kommt Marshall mit einer komplett neuen Serie heraus, mit insgesamt neun verschiedenen Geräten die jeweils in einem robusten Stahlblechgehäuse verpackt sind. Allen neun Geräten gemeinsam ist ein echter Hardwarebypass und ein interessantes Preis-Leistungsverhältnis.
mehr
weniger

Bewertungen

5 Sterne: (2)
4 Sterne: (4)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (1)
1 Stern: (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(7 Bewertungen)
4 von 5 Sternen
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Schickes Vollmetallgehäuse

Peter am 28.08.2017

Das Teil ist solide gebaut, todschick, knackt nicht und rauscht wenig. Klingt vielleicht etwas kühl und auch etwas "eckig". Die "analoge Wärme" eines EH Memory Man kommt beim EH1 nicht rüber, will ja vielleicht auch nicht jeder, ist Geschmackssache. Ich benutze es überwiegend in Reihe mit dem Holy Grail für Doppelechos. Das passt sehr gut.

Die Ausrichtung der vernickelten oder verchromten Potiknöpfe zusammen mit der schwarzen Markierung kann mann je nach Licht manchmal nur schwer erkennen. Etwas Sekundenkleber und ein paar bunte Stecknadelköpfe können da schnell Abhilfe schaffen.

Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Feines Teil

seppomadre am 28.01.2006

Ich hab lange den "Delay pedal Markt" sondiert und mich letztendlich für diese Teil endschieden. Die Presets sind gut und vielseitig, true bypass ist vorhanden und ein externer Taster zum "Tap tempo" kann angeschlossen werden. Im Vergleich zu ähnlichen Produkten von Boss, Digitech oder Danelectro hat diese Pedal IMHO die Nase vorn.
Zur Bewertung:
Ausstattung "nur" 9: Die Reglerstellungen sind bei ungünstigen Lichtverhältnissen kaum zu erkennen. Generell sind die Potis aufgrund des engen Raums auf dem Pedal etwas unangenehm zu bedienen.
Qualität: Kann ich eigentlich nicht viel zu sagen. Gerüchten zufolgen sollen die verwendeten Schalter in der Pedalreihe nicht unbedingt die ausdauernsten sein.
Preis/Leistung: Das Pedal ist sein Geld sicherlich wert, es gibt aber ähnliche und durchaus preiswertere Delaypedale.
Gesamteindruck: Topwert, da ich genau nach so einem Teil gesucht habe. Zum Glück ist es zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt gekommen :-)

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4 von 5 Sternen bewertet. Insgesamt wurden 2 Erfahrungsberichte in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar. 5 Bewertungen wurden ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.
mehr
weniger

Testberichte

Test: gear Effektspecial - Marktübersicht: Digital Delays

gear Effektspecial - Marktübersicht: Digital Delays · guitar 10/2012

Die bunten Achtziger waren auch für Musiker eine aufregende Zeit, in der man mitunter das Gefühl hatte, in einem Science-Fiction-Streifen zu leben. So kam Anfang jenes Jahrzehnts die Digitaltechnik bei uns Gitarristen an, und die ersten Digital-Delay-Pedale tauchten auf Pedalboards auf. Zuvor hatte man analoge Pedale oder, wie „uns’ Eddie“, noch Tape-Echos benutzt. Nun versprach die neue Technologie unvorstellbar lange Echo-Zeiten und saubere Klangqualität bei den Wiederholungen.

Zum Testbericht...

inkl. Steuern und Zollgebühren
zzgl. Versandkosten (CH)
Bestellt
Voraussichtlich lieferbar ab 13.11.2017

100025617
Artikelnummer:

09/2005
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Produkt teilen
Produktvideo Video
Testberichte
Test: gear Effektspecial - Marktübersicht: Digital Delaysguitar 10/2012
Beratung & Support dep_guitar
Axel Pralat
Abt. Gitarre/Bass
Tel.: +49 5451 909-130
e-gitarre@musik-produktiv.de

Bestell-Hotline
Tel.: +49 5451 909-0

Zubehör

Schlüsselanhänger Pluginz Marshall JCM800 Chequered Jack RackPluginz Marshall JCM800 Chequere ...CHF 40,00Patchkabel Evidence Audio SIS KIT 10 blackEvidence Audio SIS KIT 10 blackCHF 91,00Patchkabel Lava Cable TightRope Pedal Board Kit 3m BLACKLava Cable TightRope Pedal Board ...CHF 67,00Schlüsselanhänger Pluginz Marshall JCM800 Handwired Jack RackPluginz Marshall JCM800 Handwire ...CHF 40,00Patchkabel Karl's Solderless-Wire KitKarl's Solderless-Wire KitCHF 81,00Pedalboard Schmidt Array SA-450W-LID BKSchmidt Array SA-450W-LID BKCHF 686,00
Ähnliche Produkte finden:
· Marshall Gitarren
· Alle Artikel der Marke Marshall anzeigen.
· Kategorie: Gitarren
· Gitarren-Effekte
· E-Gitarren
· Westerngitarren
· Konzertgitarren
· Ukulelen
· Gitarrenverstärker