Yamaha NCX1200R

(1 Bewertung)
  • Größe: 4/4
  • Konstruktion: vollmassiv
  • Cutaway: Ja
  • Decke: Sitka-Fichte
  • Boden/Zargen: Palisander (Rosewood)
  • Farbe: Natur
  • Finish: Hochglanz
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz (Ebony)
  • Mensur: 65 cm
  • Sattelbreite: 52 mm
  • Steg: Palisander (Rosewood)
  • Mechaniken: vergoldet
  • Tonabnehmer: System 61 2way A.R.T.
  • Koffer/Gigbag: Koffer
  • Produktionsland: Made in China
Bestellnummer: 10085556
inkl. Steuern, Zoll und Versandkosten (CH)
Auf Lager
Sofort lieferbar.

03/2016
Im Sortiment seit:

Druckansicht

Yamaha NCX1200R · Konzertgitarre

A.R.E.‘ (Acoustic Resonance Enhancement) ist eine speziell von YAMAHA entwickelte Holzbehandlungs-Technologie. Sie erlaubt, die molekularen Eigenschaften des Holzes zu beeinflussen und es dadurch reifer klingen zu lassen. Dafür wird es unter strenger Kontrolle der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit, und des Luftdrucks behandelt. So klingen die ‚NCX‘-Serien vom ersten Tag an wie über Jahre eingespielte ‚Vintage‘- Gitarren. Ihr Ton ist klarer und durchsetzungsfähiger, ohne dass es zu den üblichen Dissonanzen im Hochtonbereich kommt. Besonders viele Profimusiker schwärmen von ‚A.R.E.‘. und loben den ausgereiften, warmen Klang sowie die exzellenten Resonanzeigenschaften.

Konzertgitarre · Yamaha NCX1200R

5 Sterne: (0)
4 Sterne: (1)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Stern: (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(1 Bewertung)
4 von 5 Sternen

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4 von 5 Sternen bewertet. Es wurde noch kein Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. Eine Bewertung wurde ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.

dep_guitar
Oliver Mann
Bestell-Hotline
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-0

Beratung & Support
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-130
acousticguitar@musik-produktiv.de

Ähnliche Produkte finden:
· Yamaha 4/4 Konzertgitarren
· Alle Artikel der Marke Yamaha anzeigen.
· Kategorie: 4/4 Konzertgitarren
· Konzertgitarren
· E-Gitarren
· Westerngitarren
· Ukulelen
· Gitarrenverstärker
· Gitarren-Effekte