Fender Classic Series '50s Precision HB

Fender Classic Series '50s Precision HB

(14 Bewertungen)
  • Farbe: Honey Blonde
  • Bauart: Solid Body
  • Halskonstruktion: verschraubt
  • Saitenanzahl: 4-saitig
  • Bundanzahl: 20
  • Mensur: Longscale
  • Mensur: 34" (86,36 cm)
  • Korpusmaterial: Erle (Alder)
  • Korpusform: Precision Bass
  • Griffbrett: 1-tlg. Ahorn (Maple)
  • Griffbrett Einlagen: Dot Inlays
  • Pickup Neck: Fender Standard P - Bass
  • Pickuptyp: Single Coil P-Style
  • Hardware: Nickel
  • Lieferumfang: Tasche
  • Produktionsland: Made in Mexico
Bestellnummer: 10017233
inkl. Steuern, Zoll und Versandkosten (CH)
Auf Lager
Sofort lieferbar.

07/2009
Im Sortiment seit:

Druckansicht

Fender Classic Series '50s Precision HB · E-Bass

Der Fender '50s Precision Bass aus der Classic-Serie knüpft optisch und vom Sound her an die allerersten Bassgitarren aus dem Hause Fender an. Und das zu einem attraktiven Preis! Dieser 50er Jahre Precision Bass besticht durch einen Erlenkorpus in "Honey Blond", Ahornhals, geteilten Single-Coil Precision Bass Pickup, Lautstärke- und Klangregler, goldenes Schlagbrett mit anodisiertem Finish sowie Vintage-Mechaniken.

Fender Classic Series
Die Instrumente der Classic Serie sind eine preiswertere Variante der American Vintage Serie. In Mexico gefertigt, bieten sie den Sound und die Optik traditioneller Fender Instrumente - aber zu einem unglaublich günstigen Preis und mit erstaunlichen Resultaten! Für die Bodies der Classic Serie wird ausschließlich Erle oder Esche verwendet.

1999 brachte Fender die Classic Serie als erschwinglichere Antwort auf die in den USA gefertigte American Vintage Serie des Vorjahres, deren Stratocaster-, Telecaster-, Precision Bass- und Jazz Bass-Modelle nach epochenspezifischen Spezifikationen mit authentischen Features der 50er, 60er und 70er Jahre gebaut wurden. Die Fender Classic Serie ist auch das heutige Zuhause authentischer Esquire und Mustang Modelle.

E-Bass · Fender Classic Series '50s Precision HB

5 Sterne: (14)
4 Sterne: (0)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Stern: (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(14 Bewertungen)
5 von 5 Sternen

Alles Prima...bis auf...

Jamfizz am 30.03.2014
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Super schneller Versand, das Instrument selbst toll verarbeitet, sehr gut eingestellt, nur der Sattel, anscheinend billiger Kunststoff, brach bereits nach der dritten Probe an der g Saite. An meiner Spielweise kann es nicht gelegen haben. Hier sollte man schon bei der Produktion etwas stabileres einsetzen. Vielleicht war es auch nur ein Materialfehler. Auf Garantie zurücksenden wäre möglich gewesen, ist mir aber zu zeitintensiv und in diesem Fall sicher übertrieben, da der Sattel ohne Probleme ausgetauscht werden kann. Interessant auch das metallene Schlagbrett. Eine echte Fingernagelraspel. hatte ich auch noch nie ein Bass mit eingebauter Nagelfeile........ da werde ich auch noch etwas ändern müssen. Ansonsten wie gesagt ein tolles, sehr gut klingender Bass.

Fettes Arbeitstier zum schlanken Kurs

Chris am 29.11.2009
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Ein absolut ausreichender P-Bass in coolem Vintage Design. Durch den dicken Hals ist der Ton urig fett und die einteilige Ahorn Konstruktion sorgt für ausreichend knallig-klaren Touch im Sound. Die Verarbeitung ist im Gegensatz zu manch anderen Mexiko Modellen hervorragend. Vielleicht nicht die absolute Meisterleistung der Instrumentenbau-Kunst, aber vollkommen akzeptabel. Bei mir ragt z.B. der Hals etwas über das Fußbett vom Korpus hinaus. Auch die Saiten verlaufen nicht 100%ig exakt über den pick up Magneten und über das Griffbrett, ferner ist er ein weinig kopflastig. Aber das sind alles vernachlässigbare Faktoren. Wen Kopflastigkeit stört, der kann dies mit einem breiten, auf der Unterseite aufgerauhten Ledergurt kompensieren. Dadurch rutscht das Instrument nicht so leicht aus der Position. Die Pick Ups, denen nachgesagt wird, daß es die nennenswertesten Schwachstellen der Mexikaner sind, liefern einen guten Ton. Ich persönlich wüßte nicht, weshalb ich sie tauschen sollte. Vielleicht haben originale Fender USA P-Bass Pick Ups mehr Druck, aber über meinen alten Röhren Amp fällt dieses Argument eigentlich eher weg. Die passive Elektronik, bzw. die Höhenblende arbeitet äusserst effektiv. Glasklare sprizige attackreiche Sounds sind kein Problem, genau so wenig wie dumpfe mulmige.
Was auch positiv auffiel, war die hervorragende Einstellung ab Werk oder Laden. Perfekt eingestellter Hals, super flache aber schnarr-arme Saitenlage in allen Lagen. 100%ig genaue Oktavreinheit! Kein fine-tuning mehr nötig. Wer Bock hat, der kann in die vorgefertigten Löcher im Pickguard noch die Vintage-typischen Accessoirs (Daumenstütze, Pick Up- und Bridge Cover (Aschenbecher)) anbringen. Dann sieht der Bass in der Tat noch mehr nach einem alten Original aus den Tagen in denen Leo Fender der Eigentümer von Fender war aus. ICH BIN VERLIEBT;)

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 5 von 5 Sternen bewertet. Insgesamt wurden 2 Erfahrungsberichte in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar. 12 Bewertungen wurden ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.

dep_guitar
Axel Pralat
Bestell-Hotline
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-0

Beratung & Support
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-130
e-gitarre@musik-produktiv.de

Ähnliche Produkte finden:
· Fender E-Bass (Rechtshänder)
· Weitere Artikel der Serie Fender Classic Series
· Alle Artikel der Marke Fender anzeigen.
· Kategorie: E-Bass (Rechtshänder)
· E-Bass (Rechtshänder)
· E-Bass (Linkshänder)
· E-Bass Sets
· 5-Saiter Bässe
· J-Bässe
· P-Bässe